Bunt statt Braun” in der Birkenstraße

Bunt statt Braun“ war wohl das Mot­to der­jeni­gen, die am späten Abend des 5. März 2014 der Fas­sade der Birken­straße 5 in Saar­brück­en einen neuen far­ben­fro­hen An1912072_798561673488086_151160248_nstrich ver­passt haben, während knapp 100 NPDler im saar­ländis­chen Köller­bach ihren poli­tis­chen Ascher­mittwoch feierten. Das Haus in der Birken­straße ist fes­ter Bestandteil der Infra­struk­tur der saar­ländis­chen NPD. Auf der Inter­net­plat­tform indymedia.linksunten ist die Erk­lärung eines „Autonomen Far­bkom­man­dos“ zu der Aktion zu find­en. Dort heißt es unter anderem:

Am heuti­gen frühen Mittwochabend attack­ierten wir mit Farb­bomben die Birken­straße 5 im Saar­brück­er Stadt­teil Schaf­brücke. Dieses unschein­bare Haus in ein­er Neben­gasse dient nicht nur als Wohnort des NPD-Funk­tionär Peter Marx, son­dern ist auch inof­fizielle Zen­trale der Saar­brück­er NPD. Neben Frank Franz, Bun­dessprech­er der NPD, dessen Fir­ma hier ihren Sitz hat, unter­hält auch Peter Richter seine Anwalt­skan­zlei in der Birken­straße.“

Dem ist nicht viel hinzuzufü­gen, außer dass es sich bei dem Anwe­sen nicht nur um die „ inof­fizielle Zen­trale“ han­delt, son­dern tat­säch­lich um die offizielle Adresse des saar­ländis­chen Lan­desver­ban­des der NPD.

http://linksunten.indymedia.org/de/node/107597