Kurzmeldung: Autonome Antifa Freiburg enttarnt VS — Spitzel bei den Hammerskins

Die Autonome Antifa Freiburg hat ein Com­mu­niqué veröf­fentlicht, in dem sie ein ver­stor­benes Mit­glied der ras­sis­tis­chen “Ham­mer­skins West­mark” als Ver­trauensper­son des Inlands­ge­heim­di­en­stes “Ver­fas­sungss­chutz” ent­tarnt.
Der Bericht bietet einen umfan­gre­ichen Ein­blick in die Struk­turen süd­west­deutsch­er Nazis ins­beson­dere der “Ham­mer­skins” und macht wieder ein­mal deut­lich, wie tief der “Ver­fas­sungss­chutz” in den Aus­bau und Erhalt neon­azis­tis­ch­er Vere­ini­gun­gen involviert ist. Auch die saar­ländis­chen “Ham­mer­skins” find­en in dem Bericht Erwäh­nung.

Links:
Bericht auf Linksun­ten: Ham­mer­skin Roland: Tod eines Spitzels
Autonome Antifa Freiburg